Ashley Curtis

Ashley Curtis wurde 1959 in Kalifornien geboren. Er studierte chinesische und biblische Literatur an der Yale University, sowie Physik und Physikpädagogik am Smith College. Von 2009 bis 2014 war er Schulleiter an der Ecole d'Humanité in Hasliberg, Schweiz.
Im Jahr 1978, als er Studienanfänger an der Yale war, wurde er des Plagiats bezichtigt: Seine Dozenten behaupteten, er könne seinen philosophischen Aufsatz The Necessity of Noumena nicht selbst geschrieben haben. Daraufhin beendete er sein universitäres Studium der Philosophie. Während fast vierzig Jahren trug er die Idee des Aufsatzes mit sich, bis er sich im Frühling 2015 in die Berge des Piemonts zurück zog, um die Gedanken noch einmal nieder zu schreiben, zu überarbeiten und zu erweitern. Die erweiterte und überarbeitete Fassung erscheint nun unter dem Titel Irrtum und Verlust.